Chronik

     In allen Orten des Darßes und des Fischlandes wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts Schützenvereine gegründet. In der Gemeinde Prerow wurde 1826 das erste mal von einem Vogelschießen berichtet. In diesem Jahr wurde auch laut Ortschronik die Prerower Schützenkompanie gegründet. Im Darßer Heimatmuseum zu Prerow wird heute noch die alte Vereinsfahne und das Schützensilber aufbewahrt.

     1881 hatte sich in der Gemeinde Wustrow dann auch ein Schützenverein gegründet. In den Gemeinden Wieck und Zingst gab es ebenfallse Schützenvereine, über die jedoch bisher nichts Genaueres in Erfahrung gebracht werden konnte.

     Bei den alljährlichen Schützenfesten nahmen so manches Mal auch gekrönte Häupter die Königswürde entgegen. So im Jahre 1888 Kaiser Wilhelm II in Prerow. 1905 nahm Kronprinzessin Cezilie von Mecklenburg die Königswürde des Wustrower Vereins an und 1908 war es Prinz Heinrich der Niederlande, der Schützenkönig wurde.


Kaiser Wilhelm II

Kronprinzessin
Cezilie von Mecklenburg

Prinz Heinrich der Niederlande
und Herzog zu Mecklenburg

     Aus diesen Wurzeln des Schützenwesens gründete sich am 30.05.1991 der Darßer Schützenverein zu Prerow e.V.. Die Pflege der alter Traditionen liegt uns sehr am Herzen. Unsere neue Vereinsfahne ist der des alten Prerower Vereins nachgestaltet, um hier bereits einen konkreten Bezugspunkt zu setzen. Ein ehemaliger GST-Schießplatz in Prerow wurde zu einer modernen Schießanlage umgestaltet. Seit 1993 haben wir auch ein eigenes Vereinshaus.

     Das erste zünftige Schützenfest wurde ebenfalls 1993 gefeiert. Der Auftakt zu diesem Fest war die feierliche Fahnenweihe, an der viele Vereine der Region teilnahmen. Ein fester Bestandteil unserer Schützenfeste ist die Ermittlung der Volksschützenkönige. An diesen Wettkämpfen kann jeder Gast unseres Festes teilnehmen.

     Der absolute Höhepunkt unseres Vereinslebens war die Ausrichtung und Durchführung des 6. Landesschützentages 1995 in Prerow.

 

Startseite